Handball WM-Generalprobe in der SCHARRena am 21.11.

11.11.2019: Der WM-Vorbereitungsplan der Frauen-Nationalmannschaft gewinnt immer weiter an Konturen.

Die Mannschaft von Bundestrainer Henk Groener bestreitet am Donnerstag, 21. November, in Stuttgart ihren letzten WM-Test auf deutschem Boden. Gegner in der SCHARRena wird Montenegro sein, Anwurf ist um 19 Uhr. 

Karten für die WM-Generalprobe in Schwaben sind über dhb.de/tickets sowie die Hotline 01806/997723 (0,20 Euro/Anruf inklusive MwSt. aus dem deutschen Festnetz, maximal 0,60 Euro/Anruf inklusive MwSt. aus dem deutschen Mobilfunknetz) und an allen Eventim-Vorverkaufsstellen erhältlich. Außerdem bieten der Deutsche Handballbund und der Handball-Verband Württemberg für die Partie eine Team-Ticket-Aktion an, die unter dhb.de/teamticket erhältlich ist.

„Wir freuen uns, vor der WM noch einmal vor heimischer Kulisse zu spielen, um mit Schwung nach Japan zu reisen“, sagt Bundestrainer Henk Groener. „Montenegro ist ein starker Gegner, der uns alles abverlangen wird. Solche hochkarätigen Tests brauchen wir auf unserem Weg zur WM.“

Bei der Partie in Stuttgart treffen zwei WM-Teilnehmer aufeinander: Die Montenegrinerinnen qualifizierten sich auf dramatische Weise für die Weltmeisterschaft in Japan (29. November bis 15. Dezember). Nach einer 24:26-Niederlage in Tschechien, siegte Montenegro mit 25:23 vor eigener Kulisse, sodass am Ende die Auswärtstorregel die WM-Qualifikation entschied.