Veranstaltungen

Stuttgarter Zeitung Kinder- und Jugendfestival

Das 16. Festival fand am 30. Juni und 1. Juli statt.

Rund 65.000 Besucher fanden sich bei schönstem Sommerwetter auf dem Schloßplatz und rund um den Eckensee ein.

Über den Sportkreis beteiligten sich über 40 Sportvereine und Sportfachverbände mit „Mit-Mach-Aktionen“ auf der Fläche sowie mit Präsentationen auf der Bühne. Ihnen danken wir herzlich für ihr Engagement. Sport und Bewegung sind wesentliche Bestandteile des Festivals.

Viele Angebote der Vereine sind Klassiker und gehören seit Jahren fest zum Programm. In jedem Jahr kommen erfreulicherweise neue Vereine mit neuen Angeboten dazu.

Seit dem Jahr 2003 finden in Stuttgart jeweils zweitägige Kinder- und Jugendfestivals statt. Veranstalter sind die City-Initiative Stuttgart, der Sportkreis Stuttgart und die Agentur KMR Kommunikation|Marketing|Romer.
Seit dem Jahr 2012 ist die Stuttgarter Zeitung Titel- und Medienpartner des Festivals.

Das Amt für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart unterstützt die Präsentationen des Stuttgarter Sports.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

 

24-Stunden-Lauf für Kinderrechte

Der 12. Lauf für die Rechte der Kinder fand am 7. und 8. Juli statt.

Rund 2.100 Läuferinnen und Läufer legten dabei eine Strecke von 28.538,4 Kilometer zurück. Das ist wieder ein neuer Rekord. Einige Läufer absolvierten über 100 Kilometer, der Einzelläufer mit den meisten Runden legte 160,8 Kilometer zurück.

Eine tolle Veranstaltung bei bestem Sommerwetter.

In den vergangenen Jahren hat sich der 24-Stunden-Lauf in Stuttgart zu einem der größten Spendenläufe für die Rechte der Kinder in Deutschland entwickelt. Mit den Laufspenden konnten in den vergangenen Jahren über 130.000 Euro an Projekte für Kinder in Stuttgart ausgeschüttet werden.

Veranstalter des Laufs sind der Förderverein Kinderfreundliches Stuttgart e.V. und der Sportkreis Stuttgart e.V.

Mehr Informationen, die Einzelergebnisse sowie Bilder zum Lauf finden Sie hier.